Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

BOB Solingen

Die Elektrifizierung des ÖPNV stellt die Verkehrsbetriebe deutschlandweit vor große Herausforderungen. Durch die Kombination von bewährter Oberleitungsbus- und neuester Batterietechnologie im Batterie-Oberleitungs-Bus (BOB) soll in diesem Solinger Projekt demonstriert werden, wie die Elektrifizierung des ÖPNV in Kommunen gelingen kann. Im Kern des Vorhabens steht ein herkömmlicher Oberleitungsbus, dessen Dieselhilfsmotor gegen ein modernes Batteriesystem ausgetauscht wird. Ausgehend vom BOB wird das bestehende Solinger Oberleitungsnetz zur intelligenten Ladeinfrastruktur aufgerüstet, sodass es trotz begrenzter Kapazitäten möglich wird, den ÖPNV vollständig zu elektrifizieren.

Was wir machen

Es werden neue Oberleitungsbusse angeschafft, die zusätzlich mit Batterien ausgestattet sind. Dadurch können bisher mit Dieselbussen bediente Linien ebenfalls mit Strom aus erneuerbaren Energien bedient werden. Zusätzlich wird die Möglichkeit einer direkten Anbindung von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge und E-Bikes an die Oberleitung untersucht. Batteriespeicher aus Altbatterien werden an der Schnittstelle von Oberleitung und Verteilnetz angebracht, um Lastspitzen in beide Richtungen auszugleichen. Dazu wird ein System zur intelligenten Energieverteilung im Oberleitungsnetz entwickelt, um maximale Synergien zu heben. 

Unsere Ziele

  • Elektrifizierung oberleitungsfreier Streckenabschnitte
  • Realisierung eines vollständigen e-ÖPNV mit bestehender Infrastruktur
  • Erhöhung der Systemstabilität durch die intelligente Einbindung des Oberleitungsnetzes in das vorgelagerte Verteilnetz
  • Reduzierung von Lastspitzen im Energienetz durch aktives Energiemanagement
  • Erschließung neuer Marktfelder für Stadtwerke, z.B. Regelenenergiemarkt

Blick in die Zukunft

Bis 2022 werden mindestens vier Busse in Solingen mit der neuen Technologie fahren. Bei positiven Zwischenergebnissen werden zunächst sechzehn weitere Busse bestellt. Es soll darüber hinaus ein Handbuch erstellt werden, welches die Projektergebnisse zusammenfasst und für interessierte Kommunen als Leitfaden für die Einführung eines Batterieoberleitungsbusses dient.

Kontakt

BOB Solingen
42119 Wuppertal
Daniel Bogatz
www.bob-solingen.de