Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

EUROSOLAR - Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien

Kurzbeschreibung

EUROSOLAR war einer der Wegbereiter der deutschen Revolution im Bereich der Erneuerbaren Energien und inspirierte den Wandel in ganz Europa. Wir setzen uns gemeinwohlorientiert ein, um die politischen Prioritäten zugunsten der Erneuerbaren Energien zu verlagern. Seit drei Jahrzehnten argumentieren wir nun in Konferenzen, Workshops, Pressemitteilungen, Diskussionsbeiträgen, Stellungnahmen, Memoranden und Kampagnen für eine schnelle, kostengünstige und regional umsetzbare Energiewende. Denn nur die Energieversorgung aus Wind, Sonne, Wasser, Biomasse und Geothermie kann die Abhängigkeit von fossilen und atomaren Rohstoffen und Wirtschaftskreisläufen beenden.

Was wir machen

Das Management und das Team der Zentrale in Bonn engagieren sich in verschiedenen Veranstaltungen, Workshops, Diskussionen auf lokaler und regionaler Ebene ebenso wie mit Vorträgen zum Thema Energiewende, Planspielen für Schulklassen oder Workshops für Lehrer. Darüber hinaus arbeiten alle unsere Vorstandsmitglieder auch in ihrem eigenen akademischen und beruflichen Umfeld für unsere Ziele. EUROSOLAR erarbeitet Handlungsentwürfe und Konzeptionen zur Einführung Erneuerbarer Energien. Diese reichen von Markteinführungsstrategien bis zu Vorschlägen für die weitere Forschungs- und Entwicklungspolitik, von steuerpolitischen Forderungen bis zur Rüstungskonversion mit Solarenergie.

Unsere Ziele

EUROSOLAR vertritt das Ziel, atomare und fossile Energie vollständig durch Erneuerbare Energie zu ersetzen. Durch die dezentrale Nutzung der natürlichen Potentiale und im Zusammenspiel mit Speichertechnologien schaffen die Erneuerbaren die Basis für eine Welt, in der Konflikte und Kriege durch Kooperation und gegenseitige Hilfe abgelöst werden können. Zu den größten Erfolgen zählt die Umsetzung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Deutschland – ein erfolgreiches Gesetz, das in zahlreichen anderen Ländern der Welt kopiert wurde. Die Gründung der IRENA 2009 in Bonn war eine der größten Errungenschaften von EUROSOLAR unter Hermann Scheer. Sie realisierte sich neun Jahre nach der Förderung der Idee einerinternationalen Agentur für Erneuerbare Energien als Gegengewicht zur International Energy Agency (IEA) und 20 Jahre nach der ersten Entwicklung der Idee. Auch die Gründung des Grüner Strom Labels (GSL) war ein Meilenstein mit anhaltender Wirkung, ebenso wie die über 400 Solarpreise, die für wegweisende Projekte vergeben wurden.

Blick in die Zukunft

Wir kämpfen für eine Neue Energiemarktordnung, die die dezentrale Versorgung mit Erneuerbaren Energien ins Zentrum stellt. Für den zügige Kohlenausstieg mit einem Neubauverbot von Kohlekraftwerken. Für eine verursachergerechte Bepreisung von Schadstoffen. Für das Zusammenwachsen der Sektoren Wärme undVerkehr in die Energiewende.

Kontakt

EUROSOLAR e.V.
Kaiser-Friedrich-Straße 11
53113 Bonn
Tobias Jaletzky
info@eurosolar.org
www.eurosolar.de