Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

"Kleine Markthalle"

Kurzbeschreibung

In Stendal ist durch unsere trisektorale Netzwerkarbeit mit Zivilgesellschaft, Politik/Verwaltung und Wirtschaft ein Bürgertreff in der „Kleinen Markthalle“ entstanden. Sie ist eine zentrale Impulsstätte für Engagement und für alle Menschen jeden Alters und jeder Herkunft nutzbar. Mit kleinen messbaren Projekten werden die Selbstwirksamkeit des Einzelnen und das Vertrauen an die eigene Gestaltungskraft, die aus gemeinsamen Handeln entsteht, gestärkt. So begegnen wir Tendenzen des Zweifels und der Resignation in Hinblick auf die globale Zukunft wirksam. Durch verlässliche trisektorale Zusammenarbeit, werden vorhandene Engagementstrukturen vernetzt und gestärkt.

Was wir machen

In der Kleinen Markthalle kommen (un)gewöhnliche Menschen, Querdenker und neue Ideen der Region zusammen. Durch niedrigschwellige Beteiligungsformate gelingt es uns, Menschen für gesunde Ernährung, nachhaltiges regionales Wirtschaften und gemeinschaftliches Handeln zu gewinnen. Wir bringen Menschengruppen aus Kultur, Politik und Wirtschaft zusammen, die in ihren eigenen Strukturen häufig unbewusst nebeneinander agieren. Aus der Idee von einem Bürgertreff, wurde ein Gemeinschaftsprojekt ins Rollen gebracht. Regionale Kleinunternehmen wurden für das Thema Bürgerengagement sensibilisiert, zum konkreten Mitmachen und Schaffen aktiviert und gleichzeitig mit kommunalpolitischem Agieren vernetzt.

Unsere Ziele

Wir verfolgen im Netzwerk das gemeinschaftliche Ziel, eine nachhaltige Zusammenführung von zivilgesellschaftlichen und wirtschaftlichen Engagements in der Stadt und Region zu organisieren. Wir verbinden dies mit dem Hauptziel, ein gutes Leben in unserer strukturschwachen ländlichen Region zu gestalten. Für eine lebenswerte und enkeltaugliche Zukunft.

Blick in die Zukunft

In den nächsten fünf Jahren wollen wir durch unser Netzwerk in der Kleinen Markthalle ein stabiles und vielfältiges Veranstaltungs- und Beteiligungsangebot etablieren. Im besonderen Fokus steht u.a. das Thema „Nachhaltiges regionales Wirtschaften“. Aktuell beginnen wir mit der Konzeptentwicklung einer Bürgergenossenschaft im Bereich Betreuung und Versorgung in unserer ländlichen Region.

Kontakt

Freiwilligen-Agentur Altmark e.V. (FAA)
Hallstraße 49
39576 Hansestadt Stendal
Marion Zosel-Mohr
fa-altmark@web.de
www.fa-altmark.de