Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

Projekt: Spülbar

Kontakt

Waitzstraße 48
24105 Kiel

Ansprechpartner: Daniel Hoffmann

Homepage

Kurzbeschreibung

Spülbar bietet einen mobilen Spülservice, um Einwegmüll auf Veranstaltungen zu eliminieren. Das System besteht aus einer Gastrogeschirrspülmaschine, die auf einem Lastenrad montiert ist und deren Spülgänge 90 Sekunden dauern.

Die mobile Spülstation wurde in der "Werkstatt Konsum", einer Kieler Gemeinschaftswerkstatt konstruiert. Das Team installierte die Gastrogeschirrspülmaschine auf dem Lastenfahrrad, zusammen mit einem Spülbecken und einem Heißwasser-Boiler. Die Spülstation braucht lediglich einen Strom- und Wasseranschluss. Letzterer kann flexibel sein, da die Station mithilfe einer Wasserpumpe Wasser aus einem Kanister in die Spülmaschine pumpen kann Ein Spülgang dauert 90 Sekunden. Zum Lastenfahrrad gehört ein Anhänger, durch den es möglich ist Material, Geschirr und Waschutensilien zu transportieren.

Was wir machen

Wir starteten mit unserem Service mit dem Ziel Einwegbecher auf dem Kieler Wochenmarkt auf dem Exerzierplatz zu reduzieren. Wir verteilten unsere Keramik-Becher an die Verkäufer und spülten auch ihre eigenen Becher. Spülbar war im Sommer 2018 an 13 Samstagen auf dem Markt und konnte über 6.000 Becher spülen und dadurch eine erhebliche Anzahl an Einwegbechern einsparen. Neben unserem Einsatz auf dem Wochenmarkt waren wir auch auf verschiedenen Veranstaltungen, wie dem Waterkant Festival, dem Innovation Festival, KielSail und kleineren privaten Events aktiv.

Unsere Ziele

Wir werden ein Geschäftsmodell entwerfen, um ein tragfähiges Sozialunternehmen zu gründen. Wir werden unsere Einsätze auf öffentlichen und privaten Veranstaltungen erweitern. Wir werden unsere Kapazitäten ausbauen und weitere Spülstationen entwerfen.

Blick in die Zukunft

In fünf Jahren werden wir ein tragfähiges Geschäftsmodell entworfen, ökologisch nachhaltigen Konsum auf Events etabliert und Jobmöglichkeiten geschaffen haben, insbesondere für Menschen, die es auf dem klassischen Arbeitsmarkt schwer haben. Wir bieten mit der simplen Tätigkeit des Spülens und unserem ökologischen Anspruch dafür optimale Voraussetzungen.

SDGs

Bilder