Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

Projekt: Urbane Freiräume erschließen Ressourcen

Kontakt

Schützengasse 16
01067 Dresden

Ansprechpartner: Philip Harms

Homepage

Kurzbeschreibung

UFER bietet urbane Experimentierräume für enkeltaugliche Zukünfte. Wir organisieren Gemeinschaftsgärten, gestalten Bildung und verknüpfen Akteure. Wir gestalten und fördern Vielfalt, und vermitteln Kompetenzen für den Anbau lokaler Lebensmitteln unabhängig von fossiler Energie.

Wir sind überzeugt: Urbane Freiräume Erschließen Ressourcen. Seit 2011 setzen wir uns für wirkmächtige Freiräume in verdichteten Stadtstrukturen ein. Wir organisieren und beraten Gemeinschaftsgärten, gestalten Bildung für alle Altersgruppen und knüpfen Fäden zwischen Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung. Wir ermuntern Nachbarschaften zur Gestaltung ihres Lebensumfeldes, lassen erholsames und produktives Stadtgrün entstehen. Wir machen offene niederschwellige und gemeinschaftsstiftende Angebote, die zum unterstützenden Miteinander und zur Selbsthilfe befähigen. Wir gestalten und fördern Vielfalt, vermitteln Kompetenzen für den Anbau lokaler Lebensmitteln unabhängig von fossiler Energie.

Was wir machen

Zur Zeit vereinen wir 3 Projekte zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung, 8 Gemeinschaftsgärten, das Netzwerk Dresdner Gemeinschaftsgärten, die UFER-Allmende und arbeiten an der Wiederbelebung einer wirtschaftlich autarken Stadtgärtnerei. Wir bieten Freiräume, in denen sich Menschen ausprobieren können, um sich den herausfordernden Fragen unserer Zeit zu stellen und gemeinschaftlich neue Lösungen zu entwerfen. Wir legen besonderen Wert auf das Miteinander, um gemeinsam eine enkeltaugliche Zukunft zu gestalten. Wir vermitteln handwerklichen Fähigkeiten des „do-it-together“ und thematisieren in allen Projekte den Anbau, die Verarbeitung und Haltbarmachung von lokalen Lebensmitteln.

Unsere Ziele

Wir wollen Urbane Freiräume schaffen, langfristig erhalten und für alle Menschen nutzbar und erfahrbar machen. In diesen Möglichkeitsräumen wollen wir Interesse und Bewusstsein für ökologische Zusammenhänge wecken, bewusst mit Ressourcen umgehen und Kreisläufe schließen. Wir wollen Ernährungskompetenz stärken, damit sich mehr Menschen regional und saisonal ernähren und Lebensmittel wertschätzen.

Blick in die Zukunft

Wir sind wirtschaftlich unabhängig, vielfältig und widerstandsfähig aufgestellt. Unsere Freiräume sind langfristig gesichert und nutzbar, sie laden zu Experimenten und sinnstiftenden Tätigkeiten ein. Wir fördern die biologische und nachbarschaftliche Vielfalt. UFER ist übertragbares Vorbild und inspiriert Menschen sich regional und saisonal zu ernähren und Lebensmittel zu wertschätzen.

SDGs

Bilder