Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

Projekt: Lebensraum aktiv gestalten

Kontakt

Schloßstr. 169
82140 Esting

Ansprechpartner: Adriane Schua

Homepage

Kurzbeschreibung

UNSER LAND umfasst elf Landkreise in zehn Solidargemeinschaften. Ehrenamtliches Engagement und Regionalvermarktung ergänzen sich in einer dualen Struktur. Vereint sind beide im gemeinsamen Ziel: den Erhalt der Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen der Region.

Jeder Mensch konsumiert. Wenigen ist jedoch bewusst, dass dieser Konsum ihnen die Möglichkeit gibt, den eigenen Lebensraum aktiv zu gestalten. Dies kommunizieren die zahlreichen ehrenamtlich Aktiven der Solidargemeinschaften. Sie informieren, diskutieren, setzen Projekte für verschiedene Altersgruppen um mit dem Ziel, Bewusstsein zu bilden, das Konsumkompetenz schafft. Gleichzeitig bietet UNSER LAND eine Regionalvermarktung mit Lebensmitteln, die nach sozialen, ökologischen und ökonomischen Ansprüchen erzeugt, verarbeitet und gehandelt werden. Jedes dieser rund 100 Lebensmittel stammt aus der Region und erzählt seine Geschichte. Das Konzept schafft lebenswerten Lebensraum für alle.

Was wir machen

In umfangreicher Bewusstseinsbildung sensibilisieren wir Verbraucher für die Zusammenhänge regionaler Kreisläufe und nachhaltiger Wirtschaftsweise. Projekte, Pressearbeit, Vorträge, Veranstaltungen zählen zu unserem Engagement. Gleichzeitig bieten wir rund 300 regionalen Landwirten, den Verkauf ihrer Erzeugnisse zu fairen Preisen, dadurch nachhaltig zu wirtschaften und ihre Existenz zu sichern. Erzeugung, Verarbeitung und Handel erfolgen auf kürzestem Wege im Netzwerkgebiet (München & umliegende Landkreise). Eine eigene Logistik ermöglicht extrem kurze Wege, schafft Arbeitsplätze und schont das Klima. UNSER LAND schließt den Kreis zwischen Erzeugern, Verarbeitern, Handel und Verbrauchern.

Unsere Ziele

Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft
nachhaltige Wirtschaftsformen
Stärkung regionaler Kreisläufe
Stärkung regionaler Wertschöpfung
Arbeits- und Ausbildungsplätze
Klimaschutz durch kurze Wege
Erhalt der Kulturlandschaft
gesunde, regionale Lebensmittel für die Bürger*innen
aktive Bürger*innen, die ihr Lebensumfeld gestalten
Sensibilisierung von Verbrauchern

Blick in die Zukunft

Wir wünschen uns noch mehr, noch aufgeklärtere Verbraucher und widmen uns dem. In den nächsten zwei Jahren kommunizieren wir vor allem das Thema Klimaschutz in unseren Projekten und Veranstaltungen. Ein Wachstum in der Regionalvermarktung ist gut, soll aber langsam und gesund geschehen. Es geht nicht um Gewinnmaximierung, sondern um eine starke, stabile, lebenswerte Region.

SDGs

Bilder