Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

Projekt: Plastikfreie Stadt

Kontakt

Warnowufer 26
18057 Rostock

Ansprechpartner: Samuel Christhard Drews

Homepage

Kurzbeschreibung

Plastikfreie Stadt ist eine Unternehmerinitiative die den Verbrauch von Einweg-Plastik entlang der Wertschöpfungskette sichtbar, messbar und vermeidbar werden lässt. Unternehmen helfen sich auf solidarische Weise den Bewertungsprozess zu durchlaufen.

Das Motto der Initiative ist: „sichtbar – messbar – vermeidbar“. Nur wer Probleme erkennt, kann Chancen zur Veränderung ableiten. Dabei setzen wir auf die Motivation jedes einzelnen Unternehmens, Quellen von Plastikmüll erkennen und Plastikabfälle vermeiden zu wollen. Hierfür stehen den Unternehmen Hilfsmittel zur Verfügung, auf die durch eine Anmeldung auf der Homepage www.plastik-freie-stadt.de zugegriffen werden kann.
Die Unternehmen bekommen einen Leitfaden zur Vorgehensweise und in naher Zukunft auch digitale Unterstützung in Form einer App, um den Einweg-Plastik-Verbrauch im eigenen Unternehmen berechnen zu können.

Was wir machen

Das Besondere an der Initiative „Plastikfreie Stadt“ ist, dass sich teilnehmende Unternehmen nicht allein, sondern zusammen mit anderen Unternehmen aus den verschiedensten Branchen einer Stadt für eine Reduzierung von Einwegplastikabfällen einsetzen. Durch den Austausch teilnehmender Unternehmen werden Herausforderungen und Probleme gemeinsam gelöst und Motivation und Inspirationen geteilt. Bei einer erfolgreichen Beteiligung wird teilnehmenden Unternehmen ein aus Holz gefertigtes Siegel mit dem Logo unserer Initiative übergeben, das die erreichte Einsparung von Plastikabfällen mit drei Sternen anzeigt.

Unsere Ziele

Unsere Ziele für das laufende Jahr sind:

• 96 teilnehmende Unternehmen betreuen
• 4 Partnerstädte gewinnen
• Digitalen Werkzeugkoffer fertig stellen
• Struktur und Abläufe professionalisieren
• Wir wollen Rostock mit der Initiative ein weiteres Leuchtturm Projekt schenken

Blick in die Zukunft

Unser Ziel ist es den gesellschaftlichen Wandel in Bezug auf eine Ressourcenschonende Wirtschaft soweit mit anzutreiben, dass es uns in 5 Jahren nicht mehr geben muss. Unser Ziel ist, dass die Initiative in 5 Jahren sich bundesweiter Bekanntheit erfreut und mehr als 2000 Unternehmen und mehr als 20 Städte unsrer Initiative gefolgt sein werden. Das Unternehmer:innennetzwerk soll weiter bestehen.

SDGs

Bilder