Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

Projekt: Die Meck-Schweizer

Kontakt

Gessin 7b
17139 Basedow

Ansprechpartner: Dörte Wollenberg

Homepage

Kurzbeschreibung

Angebot und Nachfrage von regionalen Waren werden auf einer B2B-Internet- Handelsplattform zusammengeführt. Mit "Sonne im Tank"- organisiert unser Logistikpartner den Transport der Regionalwaren mit solarstrombetriebenen Kühlfahrzeugen.

Erzeuger und Verarbeitungsunternehmen bieten auf der Internet-Plattform ihre Produkte an und können hier regionale Zutaten einkaufen. Händler und Gastronomen haben die Möglichkeit, einfach und zentral per Mausklick ihre Bestellungen auszulösen.
Die Handelsplattform wickelt den Vorgang ohne Zwischen- und Großhandel, sondern als direkte Handelsbeziehung der Beteiligten ab. Zusätzlich regelt sie das Bezahlsystem. Der Betrieb der Internetplattform ist genossenschaftlich organisiert.
Die Logistik wird mit solarstrombetriebenen Kühlfahrzeugen abgewickelt. Am Standort Gessin ist ein Schnellladesystem für Elektrofahrzeuge mit zugehöriger Photovoltaikanlage und Speichersystem installiert.

Was wir machen

Ideeller Partner der Initiative ist das Regionalbündnis Mecklenburgische Schweiz e.V., in dem engagierte Menschen der Region als Unterstützer und Förderer Mitglied sind. Sie sind die Wächter der Idee.
Die Wirtschaftsteilnehmer der Initiative, also Erzeuger, Verarbeiter, Händler und Gastronomen, sind genossenschaftlich in der ELG Mecklenburgische Schweiz eG organisiert. Die Genossenschaft betreibt die Handelsplattform.
Die MECK-SCHWEIZER-GmbH organisiert die Logistik mit solarstrombetriebenen Kühlfahrzeugen. Am Standort Gessin ist ein Schnellladesystem für Elektrofahrzeuge mit zugehöriger Photovoltaikanlage und Speichersystem installiert.
Zusammen sind wir "Die Meck-Schweizer".

Unsere Ziele

Wir wollen unser Netzwerk aus Erzeugern, Verarbeitern, Händlern und Gastronomen in der Mecklenburgischen Schweiz auf- und ausbauen. Der Handel mit einheimischen Produkten soll in der Region verankert und zu einer echten Alternative werden.

Blick in die Zukunft

Ein lebendiger Regionalhandel sorgt für Vielfalt im inhabergeführten Einzelhandel. In der Mecklenburgischen Schweiz haben mehrere Meck-Schweizer-Läden eröffnet und bilden ein neues Dorfzentrum oder eine interessante Alternative zu Discountern im städtischen Umfeld. Unsere Nachbarregionen machen es ähnlich, wir nutzen dasselbe Portal als Datengrundlage und tauschen darüber auch Produkte aus.

SDGs

Bilder