Logo Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien

Projekt: "gut leben. nachhaltig. gut"

Kontakt

Zingelstr. 2
25704 Meldorf

Ansprechpartner: Karsten Zimmermann

Homepage

Kurzbeschreibung

"gut leben. nachhaltig. gut" ist ein langfristig angelegtes Vernetzungsprojekt lokaler Akteure, das am 13.09.2019 erstmalig in eine stadtweite Tagesveranstaltung zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung mündet und in den Folgejahren enge Partnerschaften hervorbringen soll.

Das städtische Vernetzungsprojekt "gut leben. nachhaltig. gut" adressiert die Entwicklungsziele (SDGs) und fokussiert in diesem Jahr Aspekte des nachhaltigen Konsums. Die Grundidee ist, unterschiedliche Akteure für die globalen Entwicklungsziele untereinander zu vernetzen, die im Tagesgeschäft nicht zusammengefunden hätten und langfristige Partnerschaften zu initiieren (z.B. Kirche-Stadt, Kulturverein-Unternehmen, Schule-Quartiersprojekt usw.). Der Projektname verweist auf die von vielen Menschen wahrgenommene gute Lebensqualität in Meldorf und erinnert zugleich daran, dass nur eine nachhaltige Lebensweise diese Qualität erhält.

Was wir machen

Alle beteiligten Akteure kooperieren bereits seit 2018. Das Projekt mündet am 13.09.2019 in eine erste stadtweite Tagesveranstaltung, bei der die Besucher von Station zu Station gehen, mitmachen oder sich informieren können. Vormittags werden die Bildungseinrichtungen die Projekte mit ihren Partnern vorstellen. Mittags wird es Führungen und eine lange gedeckte Essenstafel (abgelaufene Lebensmittel) durch die Innenstadt geben. Nachmittags werden die Unternehmen ihre Kooperationsprojekte vorstellen. Abends wird eine Podiumsdiskussion veranstaltet und die erste deutschlandweite sonografische Klimainstallation im Meldorfer Dom Premiere feiern. (Planungsstand 02/2019)

Unsere Ziele

1. Projektorientierte, dauerhafte Vernetzung lokaler und regionaler Akteure aus Kultur, Wirtschaft, Bildung, Kirche, Wohlfahrt, Vereinen etc.
2. Sensibilisierung der Bürger und Akteure für Themen der nachhaltigen Entwicklung
3. Aufzeigen von Möglichkeiten des individuellen Handelns (insb. nachhaltiger Konsum)
4. Profilierung Meldorf als Stadt der Nachhaltigkeit und als Kultur- und Bildungsstandort

Blick in die Zukunft

In fünf Jahren sind:
1. alle Projekte verstetigt,
2. alle Kooperationen in das Tagesgeschäft integriert,
3. neue Kooperationsprojekte zu weiteren Schwerpunktthemen gestartet,
4. weitere stadtweite Tagesveranstaltung durchgeführt und
5. Meldorf als Stadt der Nachhaltigkeit überregional bekannt geworden.

SDGs

Bilder